Gronau aktuell

DRK Kita spitze bei Engagement Global

26.07.2022 Mit Förderzuschüssen von bis zu 2.000 Euro pro Halbjahr unterstützt das Aktionsgruppenprogramm (AGP) Engagierte in Schulen und Kitas, die ihr Wissen über die Zusammenhänge der Einen Welt vertiefen und weiter vermitteln möchten.

Gronau hat Lechtturmcharakter bei Engagement Global.

Engagement Global mit Sitz in Bonn ist seit 2012 im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung tätig.

Die ENGAGEMENT GLOBAL GmbH bietet einen Service für Entwicklungsinitiativen, dieser informiert und berät Stiftungen, Zivilgesellschaft, Schulen, Kitas, Einzelpersonen, Kommunen und Wirtschaft zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell.

Die Arbeit orientiert sich eng an der Umsetzung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung. Eine Fördermöglichkeit ist das Aktionsgruppenprogramm, eine Förderung für kleine Projekte der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit in Kitas und Schulen.

Hier hat das DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“, Standort Gronau einen Leuchtturmeffekt auf der Karte von Engagement Global erreicht.

2014 zu ersten fairen Kita NRW im Münsterland zertifiziert, hat Birgit Hüsing-Hackfort Engagement Global und das Aktionsgruppenprogramm als verlässliche Fördermöglichkeit für die DRK-Kita entdeckt. Seit 2016 stellt sie regelmäßig Anträge bei Engagement Global und ermöglicht damit die kontinuierliche Durchführung vom entwicklungspolitischen Projekt in der DRK-Kita.

Bild: Manon Oberhageböck, Lindenschule  und Birgit Hüsing-Hackfort DRK-Kita, Antragstellerinnen aus Gronau bei Engagement Global, Reinhard van Loh Kooperationspartner in AGP Projekten, z.B. Fairtradenachmittag rund um das Bethesda-Seniorenzentrum

Globale Zusammenhänge erschließen sich am besten durch eigenes Erleben, insbesondere bei Kindern, so Hüsing-Hackfort.

Mit Förderzuschüssen von bis zu 2.000 Euro pro Halbjahr unterstützt das Aktionsgruppenprogramm (AGP) Engagierte in Schulen und Kitas, die ihr Wissen über die Zusammenhänge der Einen Welt vertiefen und weiter vermitteln möchten.

Von 2016 bis 2021 noch in Papierform, 2022 erstmalig über ein Online-Förderportal hat die DRK Kita in acht Jahren bereits über 18.000 Euro für spannende Kleinprojekte erhalten.

Mit Projekten wie „Musikalisch und fair durch Land und Meer“, „Mehr Fairness auf dem Teller“ „Wie kommt das Plastik in das Meer“, „Kleine Klimaschützer unterwegs“ oder auch „Globales Lernen beginnt bereits in der Kita„, konnte die Kita Engagement Global für finanzielle Förderungen gewinnen.

Mit den Fördermitteln konnten über die Jahre Materialien für die Projekte, wie fair gehandelte Musikinstrumente, Lebensmittel, T-Shirts oder Bastelmaterial angeschafft werden, aber auch externe Angebote wie das Eine Welt Mobil, Autorenlesungen, Fortbildungen, „faires“ Backen in der Familienbildungsstätte und Musik- oder Theateraufführungen für Kinder und Ausstellungen finanziert werden.

Bild: Die Honigbiene und das Klima - ein Projekt gefördert durch Engagement Global

Da die DRK-Kita hier besonders aktiv ist, wurde die DRK-Kita nicht nur von Engagement Global eingeladen, das neue Online-Förderportal als „erfahrene Antragstellerin“ in der Versuchsvariante zu testen, sondern auch für Bundesländer wie Hessen und das Saarland über die Aktionsgruppenprogrammprojekte der Gronauer Kita zu referieren.

Aber auch Leipzig hat sich bereits gemeldet, um Bildmaterial der Leuchturmprojekte aus Gronau zu bekommen.

Ziel ist es das Aktionsgruppenprogramm bekannter zu machen und andere Institutionen zur Antragstellung zu motivieren.

Dazu hat Birgit Hüsing-Hackfort eine Powerpointpräsentation der seit 2016 durchgeführten Projekte erstellt, die sie auch im Rahmen der Fairen Wochen 2022 in Gronau vorstellen wird.

Für das erste Halbjahr wurde gerade der Verwendungsnachweis für das Projekt „Fair ist mehr“ abgeschlossen und für das zweite Halbjahr bereits ein neuer Antrag „Fair“ schenken in der Weihnachtszeit“ gestellt.

Das DRK-Team ist sich sicher, dass mit diesen zusätzlichen finanziellen Fördermitteln von bis zu 4000 Euro jährlich die pädagogische Arbeit im Bereich des globalen Lernens in der Kita erheblich intensiviert wird, denn ohne Moos ist bekanntlich nichts los.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten:

https://www.engagement-global.de/agp-aktionsgruppenprogramm.html

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe