Gronau aktuell

Inklusionscheck NRW für Kita und Seniorenzentrum

08.06.2022

Ein Inklusionsscheck NRW geht nach Gronau…

Mit dem Inklusionsscheck NRW werden gute Ideen und Aktivitäten vor Ort mit 2.000 Euro pro Scheck unterstützt, insgesamt 300 dieser Schecks stehen landesweit bis zum Jahresende zur Verfügung.

Auch das DRK-Familienzentrum „Zum Regenbogenland“ hat für das Projekt „Tiergestützte Einheiten für Kinder und Senioren“ einen Inklusionsscheck NRW erhalten. Mit 2000,- Euro können wir rund 34 Einheiten mit Hund und Pony für die Senioren und Kinder unter Anleitung von Lina Jordan durchführen, freuen sich Birgit Hüsing-Hackfort (DRK-Kita) und Swetlana Stoba und Andreas Erbe (Bethesda Seniorenzentrum).

Gefördert werden Maßnahmen und Projekte zur Verbesserung der Barrierefreiheit und zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen, die noch in diesem Jahr in NRW stattfinden.

Die Auswahl der finanziell unterstützten Vorhaben richtete sich nach dem Eingang des Antrags.

Ziel der Maßnahmen ist, das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen möglichst wirksam zu stärken.

Nach Erhalt der Förderzusage wurden noch gemeinsam 12 Termine mit Lina Jordan und ihren Therapiehunden Jamie und Klecks vor den Sommerferien gefunden, 22 Einheiten sollen nach den Sommerferien umgesetzt werden.

Aufgrund der Coronasituation ist geplant, die Einheiten mit Bewohnern und Kindern unter freiem Himmel durchzuführen.

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe