Gronau aktuell

20 Erzieher/innen zur Kinderschutzfachkraft ausgebildet

09.10.2021

Zwanzig pädagogische Fachkräfte aus 10 Kindertageseinrichtungen werden zertifizierte Kinderschutzfachkraft.

Zwanzig Erzieher/innen werden im St.Agatha Pfarrhof in einer Langzeitforbildung von acht Tagen befähigt, besser die Signale der Kindeswohlgefährdung zu erkennen und zum Wohle der Kinder zu arbeiten.

Die Kinderschutzfachkräfte lassen den Kinderschutz in der eigenen Einrichtung nachhaltiger sein.

Kinderschutzfachkräfte sind dafür zuständig das individuelle Risiko für ein Kind einzuschätzen und bei Bedarf ein Schutz- und Handlungskonzept zum Wohle des Kindes zu entwickeln.

Sie sind in der Beratung und Begleitung von Fachkräften und in der Risikoeinschätzung tätig und helfen Unterstützungs- und Hilfsangebote zu installieren

Acht Tage beschäftigen sich die Mitarbeiterinnen aus den Kath Kitas aus Epe St. Josef, St. Marien, St. Georg, St. Agatha, St. Antonius, dem Familienzentrum St. Antonius Gronau, AWO-Kita Spinnereistraße, DRK Kita Pusteblume und Rappelkiste und das DRK Familienzentrum Zum Regenbogenland mit den Themen: Kindeswohlgefährdung, Rechtsgrundlagen, Formen der Misshandlung und Vernachlässigungen, Früherkennung, Sorgerecht, Haftung, Datenschutz, Fallbeispielen, Prognoseerstellung und Hilfekonzepten.

Eine Qualifikation, die der Prävention in der Kita und den Schutz der Kinder dient.

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe