Gronau aktuell

Im spannenden Land der Viren und Bakterien

09.02.2021

Heute haben Felix, Vitoria und Finja aus dem DRK-Familienzentrum“ Zum Regenbogenland“ zum Thema Bakterien geforscht.

Für das Experiment haben wir Petrischalen mit Nährböden eingesetzt, die uns eine Kindergartenmutter zur Verfügung gestellt hat. Einmal haben die Kinder mit ungewaschenen Händen ihre Fingerabdrücke in die Petrischalen mit Nährgelantine gedrückt. Anschließend haben die Kinder gründlich ihre Hände mit Seife gewaschen und mit Desinfektionsmittel desinfiziert.

Anschließend wurde mit den sauberen Fingern in die Petrischale mit dem Nährboden getippt.

Die Kinder klebten die Petrischalen mit Tesafilm zu und stellten diese zur Beobachtung in einen warmen Raum.

Nun werden die Petrischalen in den nächsten Tagen beobachtet und Veränderungen mit den Kindern dokumentiert und erforscht. Im Projekt Haus der Kleinen Forscher ist es wichtig, mit den Kindern darüber zu sprechen was passieren könnte, die Kinder bringen zum Ausdruck was passieren könnte. Da einige Kinder schon viel über Bakterien und Viren und deren Reaktion auf Seife und Desinfektionsmittel wissen, stellten die Kinder die These auf, dass die verschmutzten Finger und Geldstücke mehr Bakterien produzieren werden. Wir sind gespannt und warten ab.

Das gleiche Experiment führte eine zweite Kleingruppe, nämlich Oskar, Clemens und Leni mit jeweils zwei Geldstücken durch. Einmal wurde das Geld unbehandelt in den Nährboden der Petrischale gedrückt. Zum Vergleich wurden zwei gleiche Geldstücke von den Kindern mit Desinfektionsmittel gut gereinigt und in die Petrischale gelegt.

Nun warten wir gespannt auch hier auf die Geschehnisse in der Petrischale. Wir haben vor die Ergebnisse unter unserem Mikroskop zu betrachten.

zurück

Surftipps

 

 

 Veranstaltungen in und um Gronau

Veranstaltungen, News und Bilder aus Gronau

   

 Aktuelles in und um Epe

Veranstaltungen, News und Bilder aus Epe